Die Homöopathie ist ein Heilverfahren, das die Weisheit des Körpers respektiert. Die Mittel werden aus kleinsten Mengen von Substanzen hergestellt, welche vor allem aus dem Pflanzen-,Mineral- oder Tierreich gewonnen werden. Anhand der physischen, emotionalen und psychischen Symptome wird die auf den einzelnen Menschen zugeschnittene Arznei individuell bestimmt. Homöopathie hilft bei vielen akuten, chronischen und vererbten Leiden wie:

 
- Frauenbeschwerden wie: Menstruationsbeschwerden, Menopause, Infertilität, Schwangerschaftsbeschwerden etc.

- Altersbeschwerden akut oder chronisch
- Verdauungsstörungen akut oder chronisch
- Atembeschwerden, Asthma, Heuschnupfen, Allergien
- Rheuma, Osteoporose, Arthrose
- Kopfschmerzen, Migräne
- Traumas (physisch + psychisch)
- Krebsbehandlung und Unterstützung
- Hautprobleme wie: Ekzeme, Neurodermitis, Psoriasis etc.
- Psychische Probleme: Depressionen, Ängste, Burn-out

- Kinderkrankheiten, Zahnen, Verletzungen

- Hyperaktivität, ADSL, Schulprobleme
- Neurologische Erkrankungen

 

Weiterbildungen:

Jan Scholten (Perioden- u. Pflanzensystem), Dr. Mahesh Gandhi (psych. Erkrankungen), Dr. Rajan Shankaran (Empfindungsmethode), Dr. Banerji (Krebs-Patienten), Roland Methner, Dr. F. Graf (Kinder u. Schwangerschaft), Dr. M. Mangialavori etc.